army of love
army of love



army of love

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/armyoflove

Gratis bloggen bei
myblog.de





Musik - Form

Musik ist tönend bewegte Form
(Eduard Hanslick)
27.9.07 16:42


zanderwahn

Müritz, 6.9.07

Im Müritz See wurde heute eine Welle des bisher unbekannten Zanderwahns von Wissenschaftlern der Fischereihochschule Storkow festgestellt. Einzelne Zander wurden nach Beoabachtung der Wissenschaftler zunehmend unruhig und nahezu hysterisch, steckten ihre Artgenossen an und so bildeten sich große Schwärme von wahnsinnig gewordenen Zandern, die das Wasser des Müritz Sees durchpflügten, die Netze der Fischer zerstörten, Boote zum Kentern brachten und fast eine Panik bei den Anwohnern auslösten. Nachdem sich das ganze nach 2 Stunden gelegt hatte, konnten einzelne Zander gefangen und obduziert werden. Dabei wurde von den Wissenschaftlern festgestellt, dass das ungewöhnliche Verhalten der Zander vermutlich auf die äußerst seltene Krankheit "Wanderzahn" zurückzuführen ist. Diese war bisher nur vereinzelt bei besonderen Menschen aufgetreten und äußert sich durch ein nächtliches "Wandern" der Zähne im Gebiss. Einzelne Zähne bewegen sich über Tage immer wieder an andere Stellen im Gebiss und tauschen dabei munter mit anderen Zähnen die Plätze. Wie das möglich ist, war bisher unerforscht, es konnte lediglich beobachtet werden, das bei den Betroffenen als Nebenwirkung gelegentlich Entzündungen der Zähne auftreten. Bei den untersuchten Fischen konnten keine Entzündungen festgestellt werden, insofern ist hier von einer bisher unbekannten Variante des Wanderzahns auszugehen, so die Wissenschaftler aus Storkow.
6.9.07 16:04


9to5 - wir sind zu geil für diese welt

am letzten wochenende in berlin, das 9to5 - wir nennen es arbeit festival im radialsystem v an der spree.
9to5
einige interessante leute und themen dort, aber auch sehr viele belanglose, schlimme heisse luft, berliner luft.

wie kann man etwas so gnadenlos aufblähen, dass fast alle darüber schreiben und es eine gelungene selbstinszenierung wird. bloss von was? einer gruppe netter, naiver, auch lustiger junger menschen, die in berlin "leben und arbeiten" und sich digitale boheme nennen. toll. wenn nicht mehr wäre, ok.

es ist aber auch der etwas plumpe anspruch, auslöser einer neuen bewegung zu sein, und insgeheim vielleicht einer neuen politischen bewegung, sprich partei? na holm? ist es das? wenn man sich schon auf den tunix kongress bezieht und die anfänge der grünen partei. dabei waren die grünen schon 1980 eindeutig scheisse.

und dann konnte man den jo lottmann sehen, den selbsternannten blockwart der digitalen boheme. er scheint ganz nett, aber was ist er? ausser nichtig, wie wir alle.

musikalisch interessantes gabs leider auch wenig, ein paar lustige berliner mitte kraut formate, wie pingpong country. ein sehr langweiliges jeans team, die irgendwie kraftwerk nachmachten.

die podiumsdiskussion über musik in der digitalen welt war ganz brauchbar, weil auch mal kontrovers, aber sauschlecht moderiert.
überhaupt die begleitung der teilnehmer war mies, aber wenn man zu geil für diese welt ist, hat man ja auch anderes zu tun.
besser machen ist angesagt, die hier proklamierte formatsucht ist unerträglich weil ausschliessliche eine formale, sehr langweilige diskussion.

not enough good energy spread, boy and girls
30.8.07 16:59


auf nach Berlin - 9to5

ab heute in Berlin
9to5 Festival
und wir nannten es arbeit...
23.8.07 12:31


ossis aller länder, vereinigt euch

und gründet einen staat, auf einer insel weit weg, der heisst "verbittert". die einheitspartei dort wird "die linke". verbitterte wessis, kameraden, sind dort natürlich auch willkommen, alle anderen völker, farben oder auffassungen nicht. genannt wird das dann spezialismus und man ist für den pazifismus, für die völkerverständigung, für die solidarität, usw. wär´das nicht schön?
22.8.07 09:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung