army of love
army of love



army of love

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/armyoflove

Gratis bloggen bei
myblog.de





nicht nur fussball -!!!

auch geist ist geil, vgl.

olala

so sei es
4.4.06 11:34


wie die welt so der mensch

wie die welt so der mensch
er kann eben nicht anders
macht kinder oder keine
kriegt rente oder reime

das alles und noch viel mehr
würd ich lassen,
wenn ich krösus von deutschland wär

ohne kinder mit kinder, viele wenig
nicht das problem noch die lösung
auf dem falschem tablett sind wir da
11.4.06 15:00


harald schmidt isst hühnersuppe

das ist eine banale wahrheit, dass harald schmidt hühnersuppe ist, wenn er nicht gerade vorm hotel herumsteht
12.4.06 15:17


maischberger, erziehen, wissen:

die aktuelle situation ist ja wieder amüsant und geht, besonders in der politik kontinentweit am thema vorbei: die bösen nicht kinderkrieger, die stinker, unsere gesellschaft machen die kaputt! in der diskussion sind einige wohl ehrlich besorgt, so einen eidnruck hatte ich jedenfalls von herrn schirrmacher, der sagte im tv-interview, es geht uns so viel verloren mit weniger kindern. das ist akzeptabel, obwohl er dann wieder bei der familie als altruismus-produzent ist, eine these, die ich nicht glaube.

aber die politiker, verbändler, kurz die bei christiansen sitzer, die blöden! denen geht es nur um geld, macht es wird jetzt so getan, als seien die zu wenigen kinder schuld am staatsbankrott. das ist gelogen, denn den bankrott der öffentlichen haushalte haben genau diese lamenteure selbst produziert, während der letzten 30 oder so jahre. ein marodes system, von dem sie alle sehr gut leb(t)en. wie vielleicht die ddr wirtschaftlich marode war irgendwann.

jetzt wird durch diese diskussion der boden bereitet für noch mehr steuern und für ein weiteres "weiter so". und nach der sendung fliegt sabine nach mallorca, um sich vom anstregenden sein zu erholen. diese leute, diese lamenteure haben keine bedeutung, ausser dass sie den deutschen diskurs mehrheitlich bestimmen, mit lügengebilden. it stinks.

erziehung. da lese ich heute, von einem eliteschullehrer: das problem in der deutschen erziehung sei die mangelnde disziplin! jawoll, hurrra, das ist dann die andere armee der lamenteure, die lehrer und bildung und wissenschaft und erziehung. that sucks. um in einer entstehenden welt von immer mehr komplexität wirklichkeit gestalten zu können, wird ein hohes mass an freiheitsvermögen eine zentrale ressource sein. könnte man sagen.

im namen von "pisa" und nützlichkeit und zukunft und blabla werden kinder indoktriniert mit irgendwas, hauptsache es dient der rechtfertigung der realität des erziehenden. und bumm, zack, sind wir alle probleme los. wird aber nicht klappen, liebe übermuttis, underväter. mit etwas feingefühl könnte man doch möglicherweise erfahren, dass kinder eigenständige menschen sind. und keine klone der eltern, der lehrer, von descartes. aber es geht weiter so. ab, zack mehr geld in die "bildung" und alles wird gut. wird aber nicht so werden, sondern ganz anders als gedacht.
es ist ein aspekt von freiheit kinder zu haben oder nicht. may it be, entscheide du selbst. politische steuerung nicht nötig (da ohnehin in komplexen systemen nicht mehr so linear funktioniert).

und erziehung. so wenig einseitig wie möglich ist glaube ich richtig. so viel verantwortung wie geht bei den zu erziehenden (dann ist es auch keine erziehung mehr, kein eintrichtern einer idealität und wäre vermutlich besser). insofern ist weniger mehr, auch wenn dann das Ergebnis offener und riskanter ist. Aber die Wahscheinlichkeit auf eine bessere Entwicklung stiege rasant.

fazit: des kaisers neue kleider immer wieder als solche (keine) zeigen. darauf einen dujardin
21.4.06 14:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung