army of love
army of love



army of love

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/armyoflove

Gratis bloggen bei
myblog.de





9to5 - wir sind zu geil für diese welt

am letzten wochenende in berlin, das 9to5 - wir nennen es arbeit festival im radialsystem v an der spree.
9to5
einige interessante leute und themen dort, aber auch sehr viele belanglose, schlimme heisse luft, berliner luft.

wie kann man etwas so gnadenlos aufblähen, dass fast alle darüber schreiben und es eine gelungene selbstinszenierung wird. bloss von was? einer gruppe netter, naiver, auch lustiger junger menschen, die in berlin "leben und arbeiten" und sich digitale boheme nennen. toll. wenn nicht mehr wäre, ok.

es ist aber auch der etwas plumpe anspruch, auslöser einer neuen bewegung zu sein, und insgeheim vielleicht einer neuen politischen bewegung, sprich partei? na holm? ist es das? wenn man sich schon auf den tunix kongress bezieht und die anfänge der grünen partei. dabei waren die grünen schon 1980 eindeutig scheisse.

und dann konnte man den jo lottmann sehen, den selbsternannten blockwart der digitalen boheme. er scheint ganz nett, aber was ist er? ausser nichtig, wie wir alle.

musikalisch interessantes gabs leider auch wenig, ein paar lustige berliner mitte kraut formate, wie pingpong country. ein sehr langweiliges jeans team, die irgendwie kraftwerk nachmachten.

die podiumsdiskussion über musik in der digitalen welt war ganz brauchbar, weil auch mal kontrovers, aber sauschlecht moderiert.
überhaupt die begleitung der teilnehmer war mies, aber wenn man zu geil für diese welt ist, hat man ja auch anderes zu tun.
besser machen ist angesagt, die hier proklamierte formatsucht ist unerträglich weil ausschliessliche eine formale, sehr langweilige diskussion.

not enough good energy spread, boy and girls
30.8.07 16:59
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung