army of love
army of love



army of love

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/armyoflove

Gratis bloggen bei
myblog.de





zanderwahn

Müritz, 6.9.07

Im Müritz See wurde heute eine Welle des bisher unbekannten Zanderwahns von Wissenschaftlern der Fischereihochschule Storkow festgestellt. Einzelne Zander wurden nach Beoabachtung der Wissenschaftler zunehmend unruhig und nahezu hysterisch, steckten ihre Artgenossen an und so bildeten sich große Schwärme von wahnsinnig gewordenen Zandern, die das Wasser des Müritz Sees durchpflügten, die Netze der Fischer zerstörten, Boote zum Kentern brachten und fast eine Panik bei den Anwohnern auslösten. Nachdem sich das ganze nach 2 Stunden gelegt hatte, konnten einzelne Zander gefangen und obduziert werden. Dabei wurde von den Wissenschaftlern festgestellt, dass das ungewöhnliche Verhalten der Zander vermutlich auf die äußerst seltene Krankheit "Wanderzahn" zurückzuführen ist. Diese war bisher nur vereinzelt bei besonderen Menschen aufgetreten und äußert sich durch ein nächtliches "Wandern" der Zähne im Gebiss. Einzelne Zähne bewegen sich über Tage immer wieder an andere Stellen im Gebiss und tauschen dabei munter mit anderen Zähnen die Plätze. Wie das möglich ist, war bisher unerforscht, es konnte lediglich beobachtet werden, das bei den Betroffenen als Nebenwirkung gelegentlich Entzündungen der Zähne auftreten. Bei den untersuchten Fischen konnten keine Entzündungen festgestellt werden, insofern ist hier von einer bisher unbekannten Variante des Wanderzahns auszugehen, so die Wissenschaftler aus Storkow.
6.9.07 16:04
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung